STORY

Grund 5: Mental Detox

Die Kraft unberührter Natur.

#RobsSharedBalance

Morgens klingelt der Wecker und schon haben wir es in der Hand. Der Start in den Tag wird vom Bimmeln des Smartphones eingeläutet und von da an legen wir es nur noch selten außerhalb greifbarer Nähe. Studien zeigen, dass der Medienkonsum durch die Decke schießt und wir immer mehr Informationen verarbeiten. Doch sind Körper, Geist und Seele überhaupt dafür geschaffen?

… und täglich grüßt die Bildschirmzeit.

Eine obligatorische Frage. Denn wie wir an den steigenden Fällen mentaler Erkrankungen erkennen können, ist dem nicht so. Umso wichtiger ist es für jeden von uns, einen adäquaten Ausgleich zu schaffen. Was eignet sich dafür besser als ein Urlaubsort, der dir soviel bietet, dass du dein Handy komplett vergisst?

Mal wieder über den Dingen stehen

Schritt für Schritt mehr von unbeschreiblichen Ausblicken genießen und sich neu mit der Natur verbinden.

Funkstille oder Quelle der Ruhe?

Mit den Bergclubs bietet ROBINSON gleich fünf attraktive Alternativen zum Schweigekloster. Klar, an High Life und Aktivitäten mangelt es auch bei diesen Traumdestinationen nicht. Doch wer Entschleunigung sucht, wird hier fündig und bekommt die geballte Ladung Tiefenentspannung obendrauf.

Slow Motion für die Seele.

Der Alpenraum erdet seine Besucher mit verspielt-plätschernden Bächen, ruhigen Seen und majestätischen Gebirgsketten. Somit verwandelt sich eine Wanderung bei frischer Bergluft schnell in eine Reise zu ganz persönlichen Gipfeln. Wer dann zum Handy greift, tut dies nur, weil er klare Gedanken notieren oder den epischen Moment des Ausblicks für die Ewigkeit festhalten will.

Nachhaltige Entspannung benötigt keine außergewöhnlichen Maßnahmen. Schon der erste kleine Schritt kann ausreichen, um einen meditativ wirkenden Spaziergang einzuläuten. Das funktioniert vor der eigenen Haustür, aber natürlich noch besser in einem Bergclub im Herzen der Alpen.

Jetzt die letzte Screentime nutzen, um diesen Artikel mit deinen Liebsten zu teilen. Danach heißt es: Standby Modus on & Stress off!

Unser Robinson Versprechen

  • Wo auch immer dieses Gütesiegel auftaucht, könnt ihr sicher sein: Hier steckt ROBINSON-Qualität drin. Wir halten unser Versprechen, euch einen unvergesslichen Urlaub zu bescheren und wollen euch auch zeigen, wie wir das machen. Wenn ihr mehr erfahren wollt, haltet also einfach Ausschau nach diesem Qualitätsmerkmal

Weitere gute Gründe Für DEINEN WINTERURLAUB BEI ROBINSON:

No items were found matching your selection.

STORY

Grund 4: Romantik

Nie mehr „Wann sind wir da?!“

#RobsSharedRomance

Janina Ballali

Reisebloggerin

Auf ihrem Blog ferntastisch.de publiziert die Mutter und Reisebloggerin regelmäßig interessante Artikel zum Reisen mit Kindern. Inzwischen folgen ihrem Instagram-Account @ferntastisch 112.000 User.

Der Tag der Anreise ist da. Auto und Brotdosen werden bis zum Anschlag beladen und alle Familienmitglieder haben eine unbändige Lust… auf unterschiedliche Dinge! Zum Glück liegen mehrere Stunden Autobahn und Landstraße vor euch, um den ersten Familienstreit auf engstem Raum auszufechten. Doch muss das wirklich sein?

Natürlich nicht, wie auch Reisebloggerin Janina Ballali (@ferntastisch) unterstreicht. Tatsächlich lässt sich die Anfahrtszeit sinnvoll nutzen:

Die Urlaubsanreise ist der ideale Moment, um zu besprechen, was man unbedingt erleben möchte, und was optional ist. Auf langen Fahrten versuchen wir, während der Pausen für Bewegung zu sorgen. Wir steuern dafür gerne einen Rastplatz mit Spielplatz an.

Von morgens bis abends

Altersgerechte Betreuung und Spaß für Kinder und Jugendliche. Liebevoll und behütet – im ROBY CLUB ist euer Nachwuchs bestens aufgehoben. Viel Spaß in der Zweisamkeit!

Hat man die erste Hürde mit Bravour genommen, geht es darum, sich im neuen Zuhause zurecht zu finden. Die ROBINS am Empfang unterstützen euch hier mit Informationen und Einfühlungsvermögen. So gelingt Akklimatisierung im Handumdrehen.

Der nächste Morgen beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor sich die Wege von Eltern und Nachwuchs für ein paar Stunden trennen. Auch hier heißt das Zauberwort „Planung“:

Im Idealfall legt man Einzelaktivitäten parallel, sodass Eltern ihre Aktivitäten so planen, dass sie sich mit dem Programm im ROBY CLUB decken. Alle haben Urlaub und alle haben es verdient, das zu unternehmen, worauf sie sich besonders freuen.

Das Skigebiet: Vom Club direkt auf die Piste! 610 bis 2.200 m ü.d.M. erwarten dich die längste Kabinenbahn und Flutlichtabfahrt der Alpen, zahlreiche weitere Lifte und Sesselbahnen und präparierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Das Skigebiet “Nassfeld” ist das größte sowie bekannteste Skigebiet Kärntens in Österreich und – wie wir finden – ein Eldorado für Wintersportler.
 
610 bis 2.200 m ü. d. M.
110 Pistenkilometer
30 Lifte und Bahnen
Talstation direkt am Club
Club befindet sich direkt im Skigebiet
Snowboardpark
Übungshänge (u.a. Kinderübungshänge) direkt vor der Tür

Wie so etwas in der Praxis aussehen kann? Die Kids feiern in der Ski-Schule ihre Pistenpremiere, während die Eltern bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt, einem heißen Jagertee oder einer sinnlichen Paar-Massage das jugendliche Feuer neu auflodern lassen.

Winterurlaub mit Kindern muss keiner Bergbesteigung gleichen. Was im Vorfeld geklärt werden kann, macht den Aufenthalt für alle angenehmer und schafft Freiräume. Wie ihr sie nutzt, bleibt Privatsache.

Janinas Hausaufgaben für Eltern mit Schmetterlingen im Bauch:

Clubformat und Aktivitäten bedürfnisgerecht wählen.
Die Reise gemeinsam mit den Zwergen planen.
Nicht zu viele To-Dos vornehmen.
Nicht starr an Plänen festhalten.
Kindern und sich selbst etwas zutrauen.

Entspanntes Reisen mit den Kids? Für wen klingen diese Tipps spannend? Jetzt kinderleicht teilen und etwas Entspannung verschicken.

Unser Robinson Familien-Versprechen

  • Pädagogisch qualifizierte und liebevolle Kinderbetreuung

  • ROBY BABY Ausstattung im Club

  • Eine Vielzahl altersgerechter Sportkurse

  • Altersgerechte Kinderbetreuung für 6 Altersgruppen

  • Interessenorientierte Kinderprogramme mit Sport, Fun & Kreativität

  • Interessenorientierte Jugendprogramme mit Sport, Party & Action

  • Schwimmkurse für Schwimmabzeichen

Weitere gute Gründe FÜR DEINEN WINTERURLAUB BEI ROBINSON:

No items were found matching your selection.

STORY

Grund 3: Weisheiten von Ski-legenden

Hacken zum Hang. Nase ins Tal.

#RobsSharedSkiSecrets

EVI SACHENBACHER-STEHLE

TOP-Expertin Wintersport

Ehemalige professionelle Ski-Langläuferin und Biathletin. 2-fache olympische Goldmedaillen-Gewinnerin, 3-fache olympische Silbermedaillen-Gewinnerin, Weltmeisterin und 4 x Silber und 1 x Bronze bei Weltmeisterschaften.

Ein ROBINSON Ski-Urlaub ist in vielerlei Hinsicht mit nichts zu vergleichen. Gänsehaut-Momente auf der Piste wechseln sich mit ausgelassener Geselligkeit in der Berghütte ab. Ski an Ski suchen Sportler unterschiedlicher Leistungsniveaus den Kick bei der Abfahrt. Man könnte meinen, es sei unmöglich allen Bedürfnissen gerecht zu werden, doch am Ende eines Aufenthalts fahren alle Beteiligten mit sonnengeküsstem Teint und einem breiten Lächeln heim. Das bestätigen unter anderem 14 Jahre Erfahrung von Chef-Ski-Lehrer Robert Enders.

Das österreichische Winterwunderland

Im ROBINSON LANDSKRON kommen Groß und Klein auf ihre Kosten und das sogar im Sommer.

Du findest in jedem Club ein perfektes Umfeld vor. Top-präparierte Pisten und Gruppen-Ski-Kurse für jedes Level. Du lernst offene und entspannte Leute kennen und feierst das Leben gemeinsam beim Après-Ski. Ich meine, was willst du mehr?

In dieser Hinsicht lautet das Credo „Sky is the limit“, denn mehr geht natürlich immer. Und wie bei anderen Sportarten auch, resultiert der Erfolg hierbei aus maßgeschneiderter Betreuung und erstklassigem Equipment. Das unterstreicht auch Weltcup-Teilnehmer und TOP-Experte Johannes Stehle.

Johannes STEHLE

TOP-Experte Wintersport

Ehemaliger professioneller Ski-Rennläufer mit diversen Teilnahmen an Weltcups, Europacups und Deutschen Meisterschaften. Auch seine beiden Eltern waren Profi-Wintersportler. Heute leitet er eine Ski-Schule.

Mit hervorragendem Equipment hast du einfach mehr Spaß. Unsere Gäste können immer das Neuste vom Neusten austesten und werden von absoluten Voll-Profis mit Videoanalysen und Geheimtipps gecoacht. Das ist schon echt einmalig.

Seinen Höhepunkt erreicht das wilde Treiben immer wieder bei den TOP-Events wie dem ROBINSON Ski-Festival, dem Renntraining-Camp und der Head Ski- & Snowboard Testwoche. Während manche in Medaillen-Rausch geraten, suchen andere bloß eine Mordsgaudi. Schlussendlich sind es aber genau diese Unterschiede, die Gruppendynamik und freundschaftliches Miteinander schaffen. TOP-Expertin Evi Sachenbacher-Stehle räumte in ihrer aktiven Karriere bei Olympia und Weltmeisterschaften ab. Ihre neue Leidenschaft fürs Unterrichten verschafft ihr jedoch mindestens dieselben Glücksgefühle wie das Siegertreppchen.

Der perfekte Mix: Sport, Lifestyle, Essen und Party

305 hervorragend präparierte Pistenkilometer in Lech Zürs am Arlberg wollen erobert werden. Bist du dabei?

Robert Enders

Chef-Ski-Lehrer im ROBINSON LANDSKRON

Diplomierter Sportwissenschaftler und seit 14 Jahren für das Wintersportangebot in diversen ROBINSON CLUBS tätig. Mittlerweile als Chef-Ski-Lehrer im ROBINSON LANDSKRON aktiv.

Wenn du einem Anfänger die Scheu vor der Piste nehmen kannst. Ihn einlädst, mal unterschiedliche Ski-Disziplinen auszuprobieren. Und am Ende der Woche steht diese Person Freude strahlend am Start des Abschlussrennens: Wahnsinn – das ist eine unbeschreibliche Energie!

Eure Ski-Zwergl in den besten Händen

Wissen, dass der Nachwuchs gut aufgehoben ist. Beruhigt den Tag genießen.

Wintersport ist eine Wissenschaft für sich. Doch es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und diejenigen, die ihren Meister suchen, holen gemeinsam mit ihm die letzten Prozent heraus. Breiter kann ein Angebot nicht aufgestellt sein, das Spaß am individuellen Fortschritt ermöglicht.

Top 3 Tipps gegen „Spatzen“ von unseren Experten

Um die berühmten Spatzen (Muskelkater) zu vermeiden, empfehlen Evi, Johannes und Robert ein sechswöchiges Vorbereitungsprogramm:

Wöchentlich 30 Minuten Joggen
Wöchentlich 30 Minuten Spinning oder Fahrradfahren
Wöchentlich 3x 1 Minute 90-Grad-Wandsitzen

Welche Rampensau aus eurem Freundeskreis hat noch nie auf den Skiern gestanden? Und welcher Ski-Freak sucht die nächste Grenzerfahrung und Nervenkitzel? Einfach Artikel teilen und gemeinsam die Abfahrt rocken.

VON ABFAHRT BIS APRÈS-SKI

Weitere gute Gründe Für DEINEN WINTERURLAUB BEI ROBINSON:

No items were found matching your selection.

STORY

Grund 2: Wellness

Winter. Wellness. Wow.

#RobsSharedSpaTime

Eine kleine Traumreise:

Dein Strahlen im Gesicht leuchtet. Deine Nase und deine Wangen auch. Du warst stundenlang auf der Piste. Die Abfahrten waren großartig. Nur deine Füße sind kalt. Und dein Körper vielleicht ein wenig knatschig. Ein ausgiebiger Saunagang ist da genau das richtige. Du setzt dich hin, fühlst, wie die Wärme deinen Körper erreicht. Fühlst, wie die Muskeln langsam wieder warm und weich werden. Es wird wärmer, dein Blick geht nach draußen. Du siehst dein Element, Schnee auf den Bergen. Dabei ist dir mittlerweile warm, sehr warm. Kleine Schweißperlen kullern an dir herunter. Was für ein fantastisches Gefühl. Dein Pistentag findet seinen Abschluss in unserer Panorama Sauna. Noch ein paar Minuten und dein Körper kocht. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt. Du stehst auf und läufst los, direkt in den Ossiacher See hinein. Dieses Gefühl auf deiner Haut, diese klitzekleinen Nadelstiche. Diese unglaubliche Frische. Nichts ist kalt. Nichts ist warm. Alles ist genau richtig.

Von der Piste in die Sauna und von der Sauna in den See – das macht im Winter richtig Sinn.

Hast du Lust das auszuprobieren? Dann ist dein perfekter Winterclub der ROBINSON LANDSKRON.
Am Berghang mit Blick auf das Südufer des Ossiacher Sees bietet der ROBINSON LANDSKRON dir weitaus mehr als ein traumhaftes Panorama. Hier wird Wintersport gelebt. Vom Anfänger bis zum Schwarzgruppenfahrer – unser Angebot an Skikursen und Pisten ist nicht nur inklusive, sondern auch vielfältig.

Wie wäre es mit ein wenig Competition? Wöchentliche Skirennen sorgen für einmaligen Teamspirit bei der Abfahrt.

Und ja, all diese Aktivitäten an der frischen klaren Bergluft machen hungrig. Hunger stillen ist eine Sache. ROBINSONS Kulinarik eine andere. Hier kannst du dir schon vor deiner Reise ein wenig Appetit holen.
Noch eine kleine Besonderheit: Die Seeterrasse. Hier wird Après-Ski auf entspannte Art und Weise neuinterpretiert, was den Club auch zu einem absoluten Wohlfühlort für Familien macht.

Die Seele baumeln lassen

Dürfen wir dir eine glückliche Auszeit vom Alltag schenken?
Unser einzigartiges WellFit-Konzept fußt auf einer ganzheitlichen Philosophie für Körper und Geist. In einem ausgewogenen Mix aus WellFit-Spa und WellFit-Aktiv kannst du deine Selfcare-Momente ganz individuell gestalten. Denn die Wege zu mentalem und körperlichem Wohlbefinden sind so vielfältig und individuell wie deine Persönlichkeit. Mit dem Angebot aus den fünf WellFit-Säulen findest du das perfekte Zusammenspiel aus Abschalten und Auftanken.

Unser Robinson Wellfit-Versprechen

  • Hochwertig ausgestatte Fitness-Studios in jedem Club

  • Professionelle GroupFitness- und Body&Mind-Programme inklusive

  • m Urlaub neueste Trendsportarten kennenlernen

  • Großzügige WellFit-Spas zum Entspannen

  • Individuelles PersonalTraining mit lizensierten Fitnesstrainern

Unser Tipp für einen WellnessWinterWow Urlaub – ROBINSON AROSA

Wer nach dem Adrenalinkick auf den 225 Pistenkilometern Entschleunigung sucht, wird den ROBINSON AROSA in sein Herz schließen. Bei einem delikaten Winterpicknick oder einer romantischen Pferdeschlittenfahrt lässt sich die atemberaubende Kulisse der Schweizer Bergwelt in vollen Zügen genießen. Fackelwanderungen oder eine Fahrt mit dem Heißluftballon krönen zauberhafte Momente. Unser Schweizer Club ist mittlerweile ein echter Hotspot geworden – vielleicht auch, weil ihr in dem FOR ADULTS ONLY Club das gute Gefühl von besonderer Exklusivität genießt.

Gemeinsam mit unserem Partner hyapur kann sich auch deine Haut entspannen

„Wir arbeiten Hand in Hand mit dem ROBINSON WellFit-Team, um den Gästen ein einmaliges Wellness-Erlebnis zu bescheren.“

Martin Kothe

Gründer und Geschäftsführer hyapur

In ausgewählten WellFit-Spas schmeicheln rund 20 hochwirksame hyapur-Produkte unserem größten Organ. Luxuriöse Seren und natürliche Haut- und Körperpflegekosmetika lassen Teint und Seele strahlen. Dank der pursten Form des Anti-Aging-Wirkstoffs Hyaluron wird sofort intensive Feuchtigkeit gespendet, sodass Fältchen reduziert werden.

Die Erfolgsgeschichte von hyapur begann 2009 mit dem Anspruch, nur wenige, aber hochkonzentrierte reine Wirkstoffe zu verwenden. Heute wird die in Deutschland produzierte Luxus-Naturkosmetik von den hervorragend geschulten WellFit-Teams in den WellFit-Spas verwendet, um makellose Verwöhn-Momente zu kreieren.

„Das Zusammenspiel aus den fünf WellFit-Säulen wird hervorragend von unserer luxuriösen Naturkosmetik unterstützt.“ – Martin Kothe, Gründer und Geschäftsführer hyapur

In diesen ROBINSON Clubs gehören hyapur-Produkte zu den vitalisierenden Anwendungen: ALPENROSE ZÜRS, AMADÉ, AROSA, CYPRUS, DAIDALOS, ESQUINZO PLAYA, FLEESENSEE, LERAPETRA, JANDIA PLAYA, KHAO LAK, KYLLINI BEACH, QUINTA DA RIA, SCHLANITZEN ALM

Top 5 Tipps für Hautpflege im Winter
Unsere Haut braucht im Winter besondere Pflege: Nach langen Aufenthalten in der eisigen Luft oder entspannten Pausen in warmen, beheizten Räumen können wir unsere Haut schon mit wenigen Tricks unterstützen – unser Experte Martin Kothe von hyapur verrät, wie es geht:

Tags und nachts lipidhaltige Pflege aus natürlichen und kaltgepressten Ölen auftragen
Feuchtigkeit und Fette kombinieren, um den Feuchtigkeitshaushalt der Haut nicht zu belasten
Lauwarm statt heiß duschen und im Anschluss eine Bodylotion verwenden
Hände eincremen nicht vergessen, um rauen und trockenen Händen vorzubeugen
Ein- bis zweimal wöchentlich Feuchtigkeitsmasken mit z.B. Mandel- oder Jojoba-Öl anwenden

Welcher Freund oder welches Familienmitglied hätte mal wieder eine entspannte Auszeit verdient? Artikel teilen und zeigen, wie gern ihr ihn habt.

Weitere gute Gründe Für DEINEN WINTERURLAUB BEI ROBINSON:

No items were found matching your selection.

STORY

Grund 1: Schnee

Love the base.

#RobsSharedSnowflakes

Im Schnee ist alles leiser. Wie eine kleine Watteschicht schlucken die Eiskristalle alle lästigen Geräusche. So kannst du dein Herz besser hören, wie es kleine Salto mortale schlägt, bei deiner ersten Abfahrt auf der schwarzen Piste.

Schnee ist hell. Selbst im dunklen leuchtet Schnee nahezu taghell. Diese Helligkeit ist so gut für deine Seele. Gerade im Winter ist Licht wichtig und hat einen positiven Impact auf die Psyche.

Schnee ist wie Knete. Vom Schneeball, über Schneemann bis zur kunstvollen Skulptur: Mit Schnee kannst du alles formen. Bist du der Künstler in deiner Familie oder deine Kinder?

Hast du schon mal ausprobiert, wie entspannend es ist, Schnee beim zu Boden rieseln zuzusehen? Funfact: Schneeflocken erreichen bis zu 8 km/h maximal. Und weil du der Entspannung beim Zusehen nicht entkommen kannst, gibt es sogar Meditationen dazu. Das wäre doch eine großartige Einstimmung auf deinen Urlaub. Probierst du es mal aus?

ROBINSON AMADÉ – ein Tal voll Seligkeit.

Sky is the limit – und das in jeder Hinsicht. Umgeben von Bergen krönt unser ROBINSON AMADÉ ein bezauberndes Tal im Salzburger Land. Das Ski- und Snowboardparadies Ski Amadé umfasst fünf TOP Regionen. 760 präparierte Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade, Tiefschneeabfahrten, 270 Bahnen und Lifte, 714 km Langlaufloipen, eine 6 km lange Rodelbahn, den „Absolut Boarderpark“ mit Chillhouse, Speedski, Carving-Parcours – vermisst du noch was für deine Outdoor-Zeit? Der passende Skipass hierfür ist bereits inklusive. So viel zum Thema Schnee. Wir haben aber noch viel mehr im Angebot. Sportlich: die Multifunktionshalle mit Kletterwand. Relaxen: Saunaschwitzen mit Bergblick. Genießen: Salzburger Köstlichkeiten.

In bester Gesellschaft bist du bei unseren Events im ROBINSON AMADÉ:

HEAD SKI- & SNOWBOARD TESTWOCHE

Das TOP Event der HEAD SKI- & SNOWBOARD TESTWOCHE (25.02.-04.03.2023) steht ganz im Zeichen des besten Materials für dich. Unter perfekter Beratung und Einweisung probierst du aus, was zu dir passt – ob Board, Ski oder die komplette Ausrüstung. Unser Premium Partner HEAD stellt dir die neusten Innovationen vor.

Yoga Week

Magst du es lieber etwas ruhiger? Oder suchst du den perfekten Ausgleich zum Skifahren? In der YOGA WEEK (21.01.-28.01.2023) unterstützt dich Yogalehrerin Nicola Wittich dabei Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Ob Einsteiger oder Profi – Yoga ist die effektive Kombination aus Dehnung und Kräftigung.

Wer bekommt nicht genug von Landschaften gehüllt ins ewige (W)eis(s)? Teilt diese Story mit euren liebsten Schneehasen und Schneeengelchen.

Unser Robinson Schnee-Versprechen

  • Weil dein Winterurlaub Schnee braucht, wie du die Luft zum Atmen, haben wir bei ROBINSON die Schneegarantie: Wenn mal kein Schnee liegt, kannst du bis 7 Tage vor deiner Anreise gebührenfrei umbuchen. Du kannst deinen Clubaufenthalt später nachholen oder in einen unserer anderen österreichischen ROBINSON Clubs kommen.

Weitere gute Gründe Für DEINEN WINTERURLAUB BEI ROBINSON:

No items were found matching your selection.

STORY

Momente für die Ewigkeit schaffen

#ShareRobsPleasure

Alex Osswald

DIREKTIONSASSISTENT ROBINSON CABO VERDE

Alex Osswald ist seit 2005 Mitglied der ROBINSON Familie und aktuell im ROBINSON CABO VERDE als Direktionsassistent und professioneller Wunscherfüller tätig. Er schafft jeden Tag besondere Glücksmomente für seine ROBINSON Gäste. Wir freuen uns über einen kleinen Einblick in seine Arbeit.

Am Strand ein Herz aus Surfbrettern. Ein Backgammon-Crashkurs auf dem Zimmer. Dein Lieblingssong beim Sundowner. Unsere Momentmacher ermöglichen euch alles und übertreffen dabei jede Sehnsucht.

Alex, du bist professioneller Wunscherfüller. Was genau macht diesen Job aus?

Als Wunscherfüller musst du natürlich Freude daran haben, anderen eine Freude zu machen. Es gehört auch eine kreative Ader dazu, aber vor allem: eine Menge Empathie. Du musst dich in andere Menschen hineinversetzen können, um genau zu erkennen: Das macht denjenigen glücklich. Wenn ich zum Beispiel weiß, dass ein Gast Egg Benedict liebt, dann sorge ich dafür, dass er es bekommt. Auch wenn es an diesem Tag gar nicht auf der Karte steht.

Kannst du einen typischen Arbeitstag beschreiben?

Dazu muss ich ganz klar sagen: Jeder Tag sieht anders aus. Natürlich haben wir feste Abläufe wie unser Morgenmeeting und Dinge, die zu unserem „Tagesgeschäft“ gehören. Geburtstage und Jubiläen finden häufig statt. Da aber jeder Gast anders ist und Wünsche so individuell, passen wir uns täglich aufs Neue den Bedürfnissen unserer Gäste an. Das ist nicht planbar und macht den Job so spannend für mich.

Welche Wünsche erfüllst du am häufigsten?

Tatsächlich sehr viele Geburtstagsüberraschungen. Und natürlich Heiratsanträge, was ich persönlich total liebe. Zwischendurch gibt es aber auch immer mal wieder spezielle, ungeplante Wünsche, die sich nebenbei im Gespräch mit Gästen ergeben.

Familie sitzt zum Essen an einem Tisch direkt am Strand.

„MEINE LEIDENSCHAFT: PERSÖNLICHE GLÜCKSMOMENTE KREIEREN. ICH VERWANDELE URLAUBE IN REISEN VOLLER ERFÜLLTER SEHNSÜCHTE.“

Alex OSSWALD

Direktionsassistent ROBINSON CABO VERDE

Eine Mitarbeitet lässt Rosenblüten in ein Wasserbad fallen.
Ein paar unterhält sich unter Palmen mit einem Robinson Mitarbeiter.

Ohne Worte

All unsere ROBINS haben feine Antennen für Momente, die euch bewegen werden. Sie kennen eure Wünsche, noch bevor ihr sie aussprecht. Von welchen träumt ihr?

Welche Wunscherfüllungsmomente haben dich besonders ergriffen?

Am meisten freue ich mich immer über Überraschungen und Pläne, die aufgehen. Besonders in Erinnerung ist mir ein Ehepaar geblieben, dessen Kinder in den USA leben. Die Familie hatte sich jahrelang nicht gesehen. Deshalb planten die Kinder ein Wiedersehen im ROBINSON Club mit der ganzen Familie. Wir haben bei der Organisation, dem Transfer und dem eigentlichen Überraschungsmoment geholfen – der war ein voller Erfolg und es gab viele Freudentränen.

Woher nimmst du deine Motivation?

Ich bin ein Mensch, der sehr empathisch ist, da ziehe ich für mich ganz viel raus. Das wurde mir in die Wiege gelegt. Für mich ist das Gesicht von dem Menschen, der überrascht wird oder sich freut, der allerschönste Lohn. Es ist aber auch diese Mischung bei ROBINSON: An einem wunderschönen Ort zu sein, mit tollen Kollegen und dann noch diese Dankbarkeit der Gäste – das macht absolut die Akkus voll.

Was bedeutet Share the Moment für dich persönlich?

Mich als Persönlichkeit mit Gästen verbinden und Momente teilen zu dürfen, sei es bei besonderen Anlässen oder ganz entspannt abends an der Bar. Ich als Mitarbeiter bin aber auch dafür verantwortlich, besondere Momente zu kreieren, als Teil des Prozesses. Dieser Spirit, die gemeinsamen Glücksmomente, das macht ROBINSON einfach aus.

Entdecke noch mehr Glücksmomente

Alle Storys aus der Edition #1

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

STORY

JEDER TELLER EINE PORTION GLÜCK

#SharedRobsCulinary

Jens Kirchenwitz

Culinary-Experte „Kiwi“

Jens „Kiwi“ Kirchenwitz ist seit Jahren Konzeptentwickler und Trainer für Kulinarik für alle 26 ROBINSON Clubs.

Wer sich die Zeit nimmt, gutes Essen mit allen Sinnen zu genießen, verspürt mehr Glück. Das weiß auch Culinary-Experte „Kiwi“. Im Interview verrät er uns, wie Glück im ROBINSON Club schmeckt.

Hey Kiwi, vielen Dank für deine Zeit. Was ist deine Aufgabe bei ROBINSON?

Ich entwickle kulinarische Konzepte und treibe Innovationen für alle Clubs voran. Als langjähriger Wegbegleiter stehe ich ROBINSON mit meiner Expertise und meinen Ideen zur Seite. Das heißt, dass ich neue Gerichte kreiere, Eröffnungen begleite, Trainings und neue Impulse gebe. Das alles, damit das Essen für unsere Gäste zum Erlebnis wird. Am Ende bin ich ein bisschen das kreative „Mädchen für alles“.

Andere Küchen entdecken

Neben dem Hauptrestaurant warten Spezialitäten-, Genießer- und Strandrestaurants auf euren Besuch.

Was bedeutet der Slogan „Share the moment“ für dich persönlich?

In meiner täglichen Arbeit versuchen meine Kollegen und ich, den Moment für den Gast immer noch einen Tick attraktiver zu gestalten. Wir wollen unsere Gäste mit Überraschungen begeistern und ihnen etwas bieten, das sie noch nirgendwo anders erlebt haben. Dafür bleiben wir „hungrig“ und orientieren uns am Zeitgeist.

Wie unterscheidet sich das kulinarische Angebot der ROBINSON Clubs von anderen Hotels?

Ich habe in meiner Laufbahn schon einige Impressionen aufschnappen dürfen und muss sagen, ROBINSON legt ein sehr hohes Niveau an den Tag. Im Unterschied zu den Mitbewerbern genießen Gäste hier modernere und innovativere Kulinarik. Die schnelle Einführung der Poke Bowl, die wir in kürzester Zeit in allen Clubs etabliert haben, ist ein gutes Beispiel dafür. Wir erkennen Trends und Bedürfnisse und befriedigen diese schnell.

Gefühlsfeuerwerk

Als würdet ihr eine kulinarische Achterbahn fahren: Bei unseren Kreationen setzt ihr garantiert Glückshormone frei.

Geschmackvolle Begegnungen

Gemeinsam mit eurer Familie oder euren Freunden schmeckt jeder Gang doppelt so gut.

Dinner am Strand

Habt ihr Lust auf frische Zutaten? Einflüsse aus aller Welt und ein bisschen Mut für Neues servieren wir gratis.

Welche Rolle spielt Kulinarik in Sachen Glück für dich?

Ich kann bestätigen, dass Kulinarik eine wesentliche Rolle beim Glücklichsein spielt. Bei ROBINSON ist genau das mein Job: Gäste mit einem kulinarischen Erlebnis glücklich machen. Bloße Zufriedenheit ist uns dabei nicht genug. Unser Beitrag vervollständigt das gesamte Erlebnis für die Gäste und macht den Urlaub zu einer runden Sache.

Auch Sport spielt in den ROBINSON Clubs eine große Rolle. Wo liegt hier die Schnittstelle zur Kulinarik?

Unsere kulinarischen Kompositionen sind penibel auf das Sport- und Wellness-Programm abgestimmt. Viele unserer Gäste sind aktive und sportbegeisterte Menschen. Das bedeutet, dass sie häufig auch bewusst mit Ernährung umgehen und recht genaue Vorstellungen davon haben, was sie auf dem Teller haben möchten und was eher weniger.

Bei ROBINSON sprecht ihr von kulinarischen Erlebniswelten. Kannst du uns verraten, wie diese entstehen?

Wie bereits angedeutet fragen wir uns permanent, was unsere Gäste sich wünschen und brauchen, was aktuelle Trends sind und welche Trends kommen werden. Diese Impulse adaptieren wir und stricken Konzepte daraus. Anschließend setzen wir die Idee in einem Pilot-Club um und rollen das Ganze dann in weiteren Clubs aus.

In deiner Arbeit brauchst du eine Menge Kreativität. Wo holst du dir die Inspiration, um immer wieder neue Genusserlebnisse zu produzieren?

Ich bin recht wenig zu Hause und quasi ständig im Auftrag der Kulinarik unterwegs. Da bleibt es nicht aus, dass ich überall neue Eindrücke aufschnappe. Außerdem höre ich mich viel in meinem Netzwerk um oder lese. Wenn der Moment da ist, probiere ich dann losgelöst von Rezepten oder Kochbüchern neue Kreationen aus.

Du hast erwähnt, dass Essen bei ROBINSON Erlebnischarakter hat. Wie wichtig ist dieser Aspekt?

Enorm. Die Rolle des Settings, in dem man isst, könnte größter nicht sein. Aus diesem Grund gibt es bei ROBINSON die Spezialitätenrestaurants, Event-Tage und weitere Highlights, die Ernährung auf ein anderes Niveau heben. Das kann wirklich nur ROBINSON.

Weil Vorfreude so schön ist …

Spezialitätenrestaurants bei ROBINSON toppen garantiert euren kulinarischen Erwartungshorizont. Hast du Lust das auszuprobieren? Und weil Vorfreude so schön ist, kannst du hier für deinen Urlaub jetzt schon dein kulinarisches Glück buchen.

Entdecke vielfältige Köstlichkeiten

Abwechslungsreiche Buffets, Langschläferfrühstück, Live-Cooking, WellFood und mehr …

Kannst du näher erläutern, was so ein Spezialitätenrestaurant auszeichnet?

Das Unkonventionelle! Ich will nicht zu viel spoilern, aber im Spezialitätenrestaurant ROBINSON IERAPETRA passiert unglaublich viel am Tisch. Das Essen kommt auf Platten. Es raucht. Dinge explodieren und auch der Chefkoch höchstpersönlich kommt an deinen Tisch. Und dieses Erlebnis kann man in jedem Club auf eine andere Weise erfahren.

Entdecke ausgewogene BalAyur-Gerichte

Unsere am Ayurveda orientierte Köstlichkeiten zum Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Du hast ein neues Bewusstsein für Ernährung und Körperlichkeit angesprochen. Inwiefern zahlt BalAyur auf dieses Thema ein?

Wir liefern hier quasi die kulinarische Komponente zu Massagen, Beauty-Behandlungen und Co. Wir haben früh bemerkt, dass Gäste zunehmend nach vegetarischen oder veganen Chef-Tellern fragen und dann überlegt, wie sich dies am Buffet als Station darstellen lässt. Nun können Gäste mittels QR-Codes und Smartphone einen Selbsttest zu ihrem Dosha-Typ machen und sich dann die entsprechenden Speisen und Gewürze selbst zusammenstellen.

Das ist schon ziemlich abgefahren. Hast du noch mehr Beispiele für Überraschungsmomente?

Auch hier will ich nicht zu viel verraten, aber für uns gehört es beispielsweise zum Tagesgeschäft, dass du mit Gästen eine Sonnenaufgangswanderung unternimmst und auf dem Gipfel mit einem gedeckten Tisch begeisterst. Oder dass ein Trainer-Team regelmäßig für seine Trainingsgruppe kocht. Da müssen natürlich alle Kollegen abteilungsübergreifend an einem Strang ziehen, aber darauf haben wir alle eben auch richtig Bock.

Kannst du aus deinem Werdegang einen ganz persönlichen Glücksmoment ausmachen?

Nein, das sind einfach zu viele. Am meisten freut es mich jedoch, wenn wir eine neue Idee zum ersten Mal in die Tat umsetzen und du die Reaktion der Gäste live miterlebst. Das Gefühl ist wirklich unbeschreiblich und macht mir jedes Mal eine Gänsehaut, die ich mindestens noch für zehn Jahre spüren möchte. So etwas erlebst du als „normaler“ Koch einfach nicht. SHARE THE MOMENT!

Zum Abschluss wüssten wir gern noch, was für dich richtig gutes Essen ausmacht.

Das ist eigentlich ganz einfach. Ich will wissen, wo meine Zutaten herkommen. Die Qualität muss stimmen und es muss vernünftig mit den Zutaten umgegangen werden. Wenn ich mit einem Gast einen lokalen Bauern besuchen kann, der mir beispielsweise den Ziegenkäse verkauft, dann ist übrigens auch das ein Glücksmoment.

Vielen Dank für diese interessanten Einblicke, Kiwi!

Sehr gern. Ich danke euch!

Jeder teller eine Portion Glück

  • Glamouröses Dinner beim wöchentlichen ROBcarpet

  • Picknick-Sessions mit Entertainment am Vormittag

  • Hawaiianisches Lebensgefühl am LUHANA Event-Tag

  • Einzigartig-exklusiver Genuss an deinen Wunschorten

  • Ausgewogene BalAyur-Gerichte

Entdecke noch mehr Glücksmomente

Alle Storys aus der Edition #1

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

STORY

Das Geheimnis Des Glücks

#SharedRobsSecret

Stefan Brandt

GLÜCKSEXPERTE

Stefan Brandt ist Antistress-Coach. Der diplomierte Psychologe und Psychotherapeut hat sich auf die Themenschwerpunkte Glück, Zufriedenheit und Motivation fokussiert und bietet außerdem Seminare und Beratung in den Bereichen Führung und Stressmanagement an.

Macht positives Denken glücklich? Auch! Was aber vor allen Dingen glücklich macht, ist die Wahrnehmung der kleinen Glücksmomente, die dein Tag mit sich bringen kann. Und bei uns in den Clubs gibt es unendlich viele von diesen zauberhaften Momenten. Was für eine perfekte Voraussetzung für deine Suche nach dem Glück.

Hi Stefan, vielen Dank für deine Zeit. Urlaub und Glück scheinen auf den ersten Blick nah beieinander zu liegen. Kommt das Glück von ganz allein, wenn ich in den Urlaub fahre?

Klares Nein. Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass ich nach einem dreiwöchigen Urlaub automatisch glücklich bin. Zufriedenheit und Glück muss man wahrnehmen und auch zulassen. Ich rate daher eher zu mehreren Kurzurlauben, da der Erholungseffekt recht schnell verfliegen kann.

Was kann ich selbst tun, um Glück durch Urlaub besser wahrnehmen zu können?

Es macht auf jeden Fall Sinn, den Urlaub so gut es geht zu „verlängern“. Ich kann mich beispielsweise schon im Vorfeld damit beschäftigen und mich hineinversetzen in das, was da kommt. Das Stöbern durch Katalog und ROB-MAG kann dabei natürlich helfen. So entsteht Vorfreude. Außerdem tut es gut, den Übergang vom Alltag in den Urlaub bewusst zu gestalten und vielleicht sogar zwei Tage vor der Reise freizunehmen.

Das Glück erkennen

An diesem Punkt kommt unsere Wahrnehmung ins Spiel, um die kleinen Glücksmomente zu erkennen, die jeder Tag mit sich bringt.

Nun bin ich am Urlaubsort angekommen und werde von einem riesigen Angebot an Aktivitäten „erschlagen“. Was soll ich zuerst tun?

Erholung braucht seine Zeit und unsere Seele muss beim Switch zur neuen Urlaubsrealität erstmal hinterherkommen. Wichtig ist, sich nicht vom Angebot überfordern zu lassen und ihm gegebenenfalls mit einem zwanglosen Plan zu begegnen. Die Dinge einfach mal auf sich zukommen lassen und das tun, woran man Spaß hat. Wenn mein Alltag vorher sehr beladen war, tut es gut, vielleicht erstmal weniger zu tun und im Urlaub einen Gegenpol zu bilden. War ich bisher unterfordert und gelangweilt, kann jetzt die Zeit sein, viel zu unternehmen. Es geht darum, die Balance zu halten.

Deine Zeit

Das tut gut: sich Zeit nehmen, um gute Momente mit allen Sinnen wahrzunehmen. Noch besser: diese Momente mit deinen Lieblingsmenschen zu teilen.

Also ist ein Kontrastprogramm zum Alltag das Erfolgsrezept?

Ein bisschen schon. Man muss sich fragen, wie man aus dem Alltag ausbrechen kann und die Antwort darauf lautet häufig: Neue Dinge erfahren. Neues ausprobieren, lernen und Erlebnisse genießen und das wiederum in den Alltag „retten“. Unser Gehirn ist von Haus aus eher ökonomisch, wenn nicht faul, und will sich nicht unbedingt verändern, weil das mit Aufwand verbunden ist. Wenn wir allerdings angeregt werden oder neue Stärken entdecken und die Veränderung geschehen ist, sind wir automatisch glücklicher und selbstbewusster.

Riesen Freude für kleine Gäste

Unsere ROBINS sind großartig in liebevoller Betreuung und kreativer Action. Das passt gut: Eure Kids sind glücklich und ihr habt Zeit für euch oder für neue und alte Freunde.

Lässt sich diese Philosophie auch auf menschliches Miteinander beziehen?

Selbstverständlich. Wir sind soziale Wesen und wollen von Natur aus mit anderen Menschen zusammen sein. Gesellschaft, Augen- oder Körperkontakt schütten das „Liebeshormon“ Oxytocin aus, das Glücksgefühle hervorruft. Trotzdem sollte ich mich auch hier fragen: Was brauche ich gerade? Wie sah mein Alltag vorher aus? Wenn ich beispielsweise mit sehr vielen Menschen kommunizieren und interagieren musste, ist im Urlaub eine Zeit nur für sich allein auch vollkommen legitim.

Welche Rolle spielt das viel zitierte „positive Denken“ beim Erleben von Glück?

Eine große. Impulse von außen kommen ohnehin. Wie ich damit umgehe, ist dann die entscheidende Frage. Wie gehe ich durch die Welt? Nehme ich das Angebot, das mir gemacht wird, auch an? Unserem Unterbewusstsein ist Glück quasi egal – darauf ist es nicht programmiert. Umso wichtiger ist es, sich Glück deutlich zu machen und eigenständig zu holen.

Für alle Sinne

Wir verwöhnen all deine Sinne: leckeres Essen, prickelnde Getränke und wunderbares Entertainment. So reiht sich ein Verwöhnmoment an den nächsten Glücksmoment.

Hast du dafür einen Tipp für die Praxis?

Klar, es kann zum Beispiel helfen, ein Journal oder Glückstagebuch zu führen, in dem man bewusst positive Erlebnisse des Tages fixiert. Auch Bilder, Souvenirs oder Mitbringsel aus dem Urlaub können Glücksmomente wieder hervorholen, wenn man sich zwei bis drei Minuten Zeit nimmt. Ich könnte dann die Musik aus dem Urlaub hören oder den Hauswein meiner Lieblingstaverne trinken und versuchen nochmal nachzufühlen. Im Urlaub selbst darf das Handy übrigens gern in der Tasche bleiben, denn darin befindet sich viel „Altes“, das es mir erschwert, mich auf Neues einzulassen.

Kann es auch helfen, diese Glücksmomente mit anderen zu teilen?

Absolut, denn in dem Moment, in dem ich mich erinnere, versetze ich mich automatisch wieder in die schöne Situation hinein. Unsere Spiegelneuronen sorgen dann dafür, dass alle etwas von meiner Freude haben und sich das Glück quasi potenziert.

Was machst du persönlich, um glücklich zu sein?

Gedanken führen zu Gefühlen. Also achte ich darauf, dass die „5 Faktoren positiver Psychologie“ erfüllt sind: 1. Positive Emotionen hervorrufen. 2. Engagement hochhalten. 3. Beziehungen pflegen. 4. Dem Leben Sinn verleihen. Und 5. Erfolge feiern.

Wenn du doch mal schlecht drauf bist, was machst du dann?

Ich setze mich mit dem Gefühl auseinander und frage mich, was gerade los ist. Wir Menschen haben so etwas wie ein inneres Team mit unterschiedlichen Stimmen im Kopf. Manche sind leiser, andere lauter. Vielleicht muss ich manchen Stimmen mehr Aufmerksamkeit schenken, um eine neue Perspektive auf den Auslöser meiner negativen Stimmung zu gewinnen.

Viele schwören auf die stimmungsaufhellende Wirkung von gutem Essen. Ist da was dran?

Ja, ist es. Und zwar auf vielfältige Art und Weise: Beim Essen werden eine ganze Vielzahl von Sinnen befriedigt. Es kann eine Belohnung sein, sich eine besonders leckere Mahlzeit zu „gönnen“. Es hat eine soziale Komponente, weil du gemeinsam mit anderen Menschen isst. Du lernst vielleicht sogar etwas Neues kennen oder profitierst von bestimmten Lebensmitteln, die besonders viel Serotonin ausschütten.

„IM URLAUB MACHE ICH NEUE ERFAHRUNGEN, LERNE NEUE DINGE UND ENTWICKELE FÜR DIESEN ZEITRAUM SOGAR NEUE ROUTINEN.“

Stefan Brandt

Glücksexperte

Welchen Rat kannst du Familien für den Urlaub mit auf den Weg geben?

Überfrachtet euch nicht. Jedes Familienmitglied braucht für Erholung vielleicht etwas Anderes. Manche brauchen mehr Kontakt, Sport oder Kultur und andere weniger. Es müssen nicht alle zur selben Zeit dasselbe unternehmen. Daher tut man gut daran, sich vor dem Urlaub über Erwartungen an die Reise auszutauschen. So beugt man Frust und Enttäuschung am besten vor.

Freunde spielen gemeinsam Volleyball

Spaß an Körperlichkeit

Unser breites Sport- und Entspannungsangebot hält für jede eurer Vorlieben eine Aktivität bereit. Intensive Glücksmomente könnt ihr so im Wasser, an Land oder im WellFit-Spa erleben.

Zum Abschluss noch eine tiefergehende Frage: Kann ein Urlaub der Start in ein glücklicheres Leben sein?

Das kann er! Denn im Urlaub mache ich neue Erfahrungen, lerne neue Dinge und entwickele für den Zeitraum sogar neue Routinen. Die Herausforderung besteht darin, dies in den Alltag mitzunehmen. Unabhängig von Glücks- und Unglücksmomenten geht es darum, aus der Komfortzone zu kommen und Neues zu etablieren. Die Experten eurer Clubs unterstützen dabei hervorragend und stellen sicher, dass man stolz auf seine Erfolgserlebnisse sein kann. So kommt ein Stein ins Rollen, der ein neues Kapitel im Leben aufschlagen kann.

Unser Robinson Versprechen

  • Wo auch immer dieses Gütesiegel auftaucht, könnt ihr sicher sein: Hier steckt ROBINSON Qualität drin. Wir halten unser Versprechen, euch einen unvergesslichen Urlaub zu bescheren, und zeigen euch, wie wir das machen. Wenn ihr mehr erfahren wollt, haltet also einfach Ausschau nach diesem Qualitätsmerkmal.

Entdecke noch mehr Glücksmomente

Alle Storys aus der Edition #1

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress